Nach oben gehen

Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

5 Muss-Sehenswürdigkeiten in Sevillas Viertel El Arenal

Inhaltsübersicht

Das Arenal-Viertel in Sevilla ist ein Viertel, das sich durch seine Geschichte, seine Vitalität und seine strategische Lage am Fluss Guadalquivir auszeichnet. Dieses Viertel im Herzen der Stadt war im Laufe der Jahrhunderte Zeuge historischer und kultureller Ereignisse.

In den kopfsteingepflasterten Straßen mischt sich traditionelle sevillanische Architektur mit modernen Elementen und schafft eine einzigartige und einladende Atmosphäre. El Arenal ist die Heimat des berühmten Stierkampfarena Maestranzaeiner der ältesten der Welt, wo die April-Messe. Darüber hinaus ist das Gebiet bekannt für die Torre del OroDer Turm ist ein mittelalterlicher Wehrturm, der einst den Zugang zum Flusshafen bewachte.

Der Paseo Colón, eine breite Allee entlang des Flusses, bietet schöne Ausblicke und ist ein beliebter Ort zum Flanieren. Mit einer großen Auswahl an Bars, Restaurants und Geschäften lädt das Viertel Arenal dazu ein, seine charmanten Ecken zu erkunden und in den kulturellen und sozialen Reichtum Sevillas einzutauchen.

Hier informieren wir Sie über Sehenswertes und Aktivitäten im Stadtteil Arenal in Sevilla.

Der Goldene Turm von Sevilla

Der Arenal befindet sich in der ehemaligen Stadtmauer von Sevilla, die einst von prächtigen Wehrtürmen geprägt war und sich vom Fluss Guadalquivir bis zum Alcázar erstreckte.
Torre del Oro am Fluss Guadalquivir

El Arenal befindet sich in dem ehemaligen die Stadtmauer von SevillaEinst war sie durch prächtige Wehrtürme gekennzeichnet, die sich vom Fluss Guadalquivir bis zum Alcázar erstreckten. Heute ist nur noch überleben die Torre del Oroder Silberne Turm und der Turm Abd el Aziz.

Eines der Tore der alten Stadtmauern, das Postigo del AceiteEs heißt, dass er so genannt wurde, weil durch ihn früher Öl und andere Fette in die Stadt gelangten.

Die Stierkampfarena Maestranza in Sevilla

Maestranza Sevilla
Stierkampfarena der Real Maestranza de Caballería in Sevilla

Die Stierkampfarena Maestranzadas der Real Maestranza de Caballería de Sevilla gehört, ist eine weitere Sehenswürdigkeit im Viertel Arenal in Sevilla. Es gilt als dasDer wichtigste Platz Spaniens. Es wurde 1761 erbaut und im Laufe von mehr als 120 Jahren mehrfach umgebaut.

Stierkampfarena von Sevilla
Stierkampfarena Maestranza

Jedes Jahr beginnt die Stierkampfarena Real Plaza de Toros de la Maestranza ihre Stierkampfsaison am Ostersonntagzeitgleich mit dem April-Messeund die Saison wird bis September fortgesetzt, wobei die San-Miguel-Messe. Im Inneren finden Sie auch die Stierkampf-Museum und die Toreros-Kapelle.

Das Charity-Krankenhaus

hopital caridad sevilla
Charity-Krankenhaus

Ein weiterer Ort, der zwischen den Königliche Münze und die Atarazanas ist die Charity-KrankenhausDas Museum ist ein wenig bekanntes Juwel des sevillanischen Barocks und beherbergt unter anderem Werke von Murillo und Zurbarán.

Ein Spaziergang entlang des Flusses Guadalquivir

Eines der entspannendsten Dinge, die man in Sevilla tun kann, ist ein Spaziergang durch die Stadt. Spaziergang an den Ufern des GuadalquivirBesonders malerisch ist der Abschnitt zwischen dem Torre del Oro und der Triana-Brücke, wo Sie in einigen Restaurants oder Terrassen einkehren können. Wir empfehlen Ihnen, die Restaurants in der Calle Adriano zu besuchen.

Viele Touristen entscheiden sich für eine Flussfahrt an Bord eines Kreuzfahrtden schönen Panoramablick auf die Stadt bewundern.

Die Plaza del Cabildo in El Arenal

plaza cabildo sevilla
Der Cabildo-Platz

Ein weiteres Geheimnis des Viertels Arenal in Sevilla ist die Plaza del Cabildo. Es handelt sich um einen sehr schönen halbrunden Platz mit Säulengang und drei Stockwerken, der von Joaquín Barquín y Barón entworfen wurde. Besonders hervorzuheben sind die Gemälde mit floralen Motiven, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Der Platz kann über drei Durchgänge betreten werden. Der erste ist durch die Avenida de la Constitucióneine weitere für Admiralitätsstraße und die letzte durch die Arfe-Straße.

bar arenal sevilla
Bodeguita Torre del Toro im Viertel El Arenal

Im Viertel Arenal gibt es schöne Kirchen wie die die Iglesia del Baratillo, die Iglesia de la Magdalena, die Hermandad del Santísimo Cristo de las Aguas oder die Iglesia von San Francisco de Paula. Sie alle sind verehrte Bilder, die in der Karwoche in Prozessionen getragen werden.

Das Arenal-Viertel von Sevilla ist auch voll von traditionellen Tavernen, charmanten Restaurants mit traditioneller sevillanischer Gastronomie, einigen Frittierläden, in denen Sie die "pescaito frito" (gebratener Fisch)oder "warm". (Churros). Die besten Tapas in Sevilla

Wenn Sie demnächst nach Sevilla kommen, vergessen Sie nicht: Ein Besuch des Viertels Arenal ist ein Muss, wenn Sie die Geschichte und die Einzigartigkeit einer Stadt kennen lernen wollen, die Trubel, Oper, Stierkampf und Kunst liebt.

Laden Sie das eBook kostenlos herunter!

Málaga in 3 Tagen - Die perfekte Route

Wenn es Ihnen gefallen hat...

Teilen!

Wählen Sie Ihre Sprache:

Machen Sie das Beste daraus! nur im Monat November und buchen Sie unsere Ausflüge.

BIS ZU 30% RABATTE

Buchen Sie jetzt und genießen Sie die Tour, wann immer Sie wollen!

BLACK MONTH Angebot gültig vom 1. November um 00:00 Uhr bis zum 30. November um 23:59 Uhr.

Wir haben ein Geschenk für Sie!

Laden Sie das eBook "Was man in Malaga in 3 Tagen sehen kann - die perfekte Route" kostenlos herunter und planen Sie Ihre perfekte Reise, um Andalusien von Malaga aus zu entdecken.

Als Agent registrieren

Geld verdienen mit Visitanddo.com

Ihre Anmeldung wurde registriert und muss noch bestätigt werden.

Das Partnerteam wird Sie kontaktieren, um Ihr Profil zu bestätigen.