Nach oben gehen

10 Kuriositäten von Setenil de las Bodegas

Setenild e las Bodegas.

Inhaltsübersicht

Setenil de las Bodegas ist eines der weißen Dörfer der Sierra de Grazalema in der Provinz Cádiz, Andalusien, und eines der schönsten Spaniens. die schönsten und einzigartigsten Dörfer Spaniens durch die Anordnung der in den Felsen eingelassenen Häuser.

Es ist eine touristische Stätte, die von Tausenden von neugierigen Besuchern besucht wird, die sich dieses Spektakel aus Natur und Urbanismus nicht entgehen lassen wollen.

Heute kann man die Symbiose zwischen dem Felsen und den Behausungen sehen, die nicht in den Felsen gegraben sind, sondern den Hohlraum mit einer Fassade ausfüllen, wobei der Felsen selbst das Dach des Gebäudes ist.

Von Besuchenundtun.de wir sagen Ihnen 10 Kuriositäten über Setenil de las Bodegas, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

1) Sie versuchten sieben Mal, sie zu erobern

Sie war ein strategischer Punkt während der muslimischen Zeit, als die Christen vergeblich versuchten, sie zu erobern. Es heißt, dass der Name Setenil aus dem Lateinischen stammt: "Septem nihil", was so viel bedeutet wie "Septem nihil". Siebenmal nichts.

Erst 70 Jahre später, am 21. September 1484, gelang es den Katholischen Königen, die Festung auf ihrem Weg zur Eroberung Granadas einzunehmen.

2) Seine Vergangenheit mit Weinbau

Die Tatsache, dass Setenil De las Bodegas heißt, ist kein Zufall, denn Setenil de las Bodegas war bis Mitte des 17. Dank der Erosion des Flusses entstanden die Höhlen, die viele Jahre lang eine große Hilfe bei der Weinherstellung waren.

Leider war es die Reblaus, ein der Blattlaus ähnliches Insekt, das die Blätter und Wurzelfäden der Rebe befällt, die der Weinproduktion ein Ende bereitete und sie dazu zwang, ihre Kulturen durch Olivenbäume oder Getreide zu ersetzen.

Heute ist einer seiner berühmten Weine "Ad septem milia", übersetzt aus dem Lateinischen "Sieben römische Meilen entfernt", die noch erhalten sind, ist 7Mil Pasos als eine Hommage an den Ursprung des Weinbergs Setenil de las Bodegas.

3) Eine Ecke für Romantiker

Exkursion nach Setenil de las Bodegas 2
Bésame en este rincón - Calle Herrería in Setenil de las Bodegas

"Küss mich in dieser Ecke" ist eine der meistgespielten die romantischsten Orte in Setenil de las Bodegaswo Paare oft anhalten, um ein Foto von sich beim Küssen zu machen. Diese Mauer befindet sich in der Calle Herrería.

Zu den Legenden von Setenil de las Bodegas, daher die "Romantik", gehört, dass Königin Isabella die Katholische brachte während der Belagerung ein Kind zur Weltder wenige Stunden nach seiner Geburt starb. Sein Name war Sebastián, weshalb die erste Kirche der Stadt als San Sebastián geweiht und nach dem Schutzheiligen der Stadt benannt wurde.

4) Gehörte zu Ronda

In der Neuzeit genoss die Stadt aufgrund ihrer Lage in den Bergen zahlreiche Privilegien. Im Gegensatz zu anderen Städten in der Umgebung gab es dort eine Kirche, ein Seminar und ein Krankenhaus. Sie hatten jedoch zahlreiche Streitigkeiten mit Ronda und wurden 1630 unabhängig. Heutzutage beide sind Teil der Route der Weißen Dörfer.die einen großen Teil der Dörfer der Sierra de Cádiz, einen Teil von La Janda, ebenfalls in Cádiz, und die Serranía de Ronda umfasst.

5) Bekannt als "Unterschlupf unter den Felsen".

P1090683
Höhlenhäuser von Setenil de las Bodegas

Das Auffälligste an Setenil de las Bodegas sind die Straßen und Häuser, die unter oder auf dem Felsen liegen. Für seinen Bau wurde seit dem Mittelalter der Flusslauf des Guadalporcún im unteren Teil der Stadt genutzt.

Im Gegensatz zu anderen Orten in Andalusien, in Setenil de las Bodegas wurden die Häuser nicht ausgegrabenStattdessen wurden die Felsen als Mauern verwendet. Sie wurden als Semitroglodytes bezeichnet und ihre Architektur ist besser bekannt als "Unterschlupf unter den Felsen", da sie hat ein natürliches Mikroklimal die im Sommer eine kühle und im Winter eine warme Temperatur aufrechterhält.

6) Setenil de Cine

Setenil de las Bodegas wurde als Bühne für die Serie "Curro Jiménez" von Antonio Larreta mit Sancho Gracia, Pepe Sancho und Álvaro de Luna in den Hauptrollen. Beliebte spanische Serie von 1976 bis 1978 auf La 1 de TVE. Es war im Jahr 1977, als die Cabrerizas Straße lebte ein Kampf in einer Scheune kochen für seine Protagonisten für die Folge "El servidor de la justicia".

Andererseits war es Szene in dem Film "La Sabina" von José Luis BorauEs ist nicht bekannt, ob der Name daher rührt, dass sich dort früher eine Seifenfabrik befand, oder weil die Frauen zum Waschen der Wäsche dorthin gingen.

7) Die Route der Bandoleros.

Setenil de las Bodegas bietet zahlreiche Routen wie die Ruta de los Molinos, deren Hauptattraktion der Molinilla-Wasserfall ist, und die Ruta de la Cañada de Málaga, eine der wichtigsten Handelsrouten von Setenil. Eine der beliebtesten Routen ist jedoch die Route der Bandoleros, die verbindet sich mit der römischen Stadt Acinipo und durch die Jahr für Jahr mehr als 8000 Menschen laufen, das heißt, der Marathon des 101. von Ronda.

8) Ein Schutzheiliger des Meeres inmitten der Berge

Das Bildnis der Schutzpatronin von Setenil de las Bodegas befindet sich in der Eremitage Nuestra Señora del Carmen. Die Virgen del Carmen ist als Schutzpatronin des Meeres berühmt. Das Kuriose daran ist, dass die Brüder Cabrales im 17. Jahrhundert auf ihrer Reise nach Amerika eine Reihe von Problemen hatten, für die sie sich dem Meer stellen mussten. Sie versprachen der Jungfrau, dass sie ihr zu Ehren eine Ermina errichten würden, wenn sie lebend zurückkäme.

9) Die Kluft zwischen Schwarz und Weiß

Jenseits der Rassenunterschiede geht es um Die Karwoche in Setenil de las Bodegas wurde zum nationalen touristischen Interesse erklärt. Es gibt einen Unterschied zwischen zwei ihrer wichtigsten Bruderschaften, einerseits den Blancos mit dem Cristo de la Veracruz und Nuestra Señora de los Dolores und den Negros, die Padre Jesús und die Virgen de la Soledad verehren. Ihre größte Rivalität besteht in den Musikgruppen, die ihre Bilder in der Karwoche begleiten.

10. Es wurde zu einem der schönsten Dörfer Spaniens gekürt.

Exkursion nach Setenil de las Bodegas 1
Setenil de las Bodegas ist eines der schönsten Dörfer Spaniens.

Im Jahr 2019 wurde das weiße Dorf in der Provinz Cádiz in die Liste der eines der schönsten Dörfer Spaniens durch die Vereinigung der schönsten Dörfer Spaniens. Kein Wunder, denn er war in den letzten Jahren einer der meistbesuchten Orte vor Ort und wurde wegen des Zaubers, den er verbirgt, allmählich auch bei vielen Ausländern beliebt, so sehr, dass er zu einem der meistbesuchten Orte der Welt gewählt wurde. bestes geheimes Reiseziel in Europa von European Best Destinations.

Wenn Sie möchten, dass Lassen Sie sich von einer einzigartigen Landschaft überraschenSetenil de las Bodegas ist einer der unverzichtbaren Ausflüge von Málaga und Cádiz aus, den man nicht verpassen sollte.

Wir empfehlen Ihnen, die Vorteile der Ausflug nach Ronda und Setenil de las Bodegas von Malaga und von der Costa del Sol aus oder die Ausflug nach Ronda und Setenil de las Bodegas ab Tarifa und ab Algeciras damit Sie kein Detail verpassen, was Sie in Setenil an einem Tag besuchen und unternehmen können.

Wenn es Ihnen gefallen hat...

Teilen!

Schreibe einen Kommentar

Als Agent registrieren

Geld verdienen mit Visitanddo.com

Ihre Anmeldung wurde registriert und muss noch bestätigt werden.

Das Partnerteam wird Sie kontaktieren, um Ihr Profil zu bestätigen.